Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

31. August 2019

Spielträume schenken Alt und Jung ein Open Air Konzert

Unter dem Motto „Generationenfest – Heimat bekannt machen“ hat der Verein Spiel(t)räume Birgden kurzfristig einen Heimatcheck aus dem „Förderprogramm Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“ von der Bezirksregierung Köln erhalten.

Im Rahmen des alljährlichen „Sommerfestes im Grünen“ am 31. August 2019 wird es ab 14 Uhr erstmals ein „Generations-Boule-Turnier“ geben. Hierbei sollten die beiden Teilnehmer/-innen der jeweiligen Teams möglichst aus zwei verschiedenen Generationen kommen, z. B. Opa und Enkel, Mutter und Tochter usw.

Auch das im letzten Jahr so beliebte „Spiel ohne Grenzen“ wird wieder angeboten. Hier werden vier Spieler pro Mannschaft benötigt.

Anmeldungen zum Bouleturnier und Spiel ohne Grenzen richten Sie formlos an info@spieltraeume-birgden.de oder telefonisch an 02454-8002.

Gegen 17:30 werden dann die Sieger gekürt.

Anschließend steigt die Vorfreude auf das Highlight des Tages: Live-Musik im Grünen auf dem Heggeströper. Hierbei konnte die Band „13 steps to cellar“ gewonnen werden. Ab ca. 19 Uhr werden rockige und gemütliche Töne für Alt und Jung auf dem Gelände erklingen

Für das leibliche Wohl ist reichlich gesorgt. Ab 14:00 Uhr sind süße Gebäcke und Kaffee erhältlich und später dann auch herzhaftes vom Grill. Gekühlte Getränke sind selbstverständlich die ganze Zeit verfügbar.

Getreu dem Konzept des Platzes, wird es kein Plastikgeschirr oder -besteck mehr geben. Das bedeutet zwar Mehraufwand, aber die Umwelt liegt uns nun mal am Herzen.

Zum Kalendereintrag