Hier stellen wir kurz und Bündig Ergebnisse und Themen den letzten Vorstandssitzungen vor, die von allgemeinem Interesse sein könnten.

Ein Boulodrome für Birgden!

Es ist soweit. Nach dem wir von der Landesregierung NRW das Okay für die Mittel aus der Landesförderung VITAL.NRW erhalten haben wurde am 22. März 2019 mit den Bauarbeiten der Bouleanlage begonnen.

 

Viele fleißige Hände,

genauer gesagt 10 Vereinsmitglieder, haben in rund 171 Stunden die beiden 3,65 Meter mal 12 Meter großen Boulbahnen angelegt. So konnte der Eigenanteil an dem Projekt geleistet werden.

Das erste Material wurde geliefert

Jetzt kann es losgehen. Das Feld wurde abgesteckt und wartet nun auf den Bagger.

Der Bagger erleichtert den Aushub enorm ...

Dank an den excellenten Baggerfahrer Thomas J.

Nach den groben Arbeiten folgt das Finetuning

Das Material wurde in den Aushub der beiden Felder eingearbeitet und verdichtet. Nach dem Aufbringen der obersten Feinschicht werden die Felder noch mit mit Rändern versehen.

Fertig!

Die beiden Bahnen sind soweit fertiggestellt. Nun erfolgt noch die Begradigung der Ränder und dann kann es losgehen.

1. Westzipfelbouleturnier

Zur Einweihung der Bouleanlage wurde ein Turnier organisiert. Das 1. Westzipfel-Boule-Turnier fand am Ostersamstag, den 20. April 2020, statt.

Spendentag Volksbank Heinsberg

500 Euro Belohnung für unser Engagement

Das Vorstandsmitglied der Volksbank Heinsberg, Kurt Hauser, und der Bereichsleiter Filialkunden, Rudolf Klee, haben uns anlässlich des jährlich in Gangelt stattfindenden Spendentages der Volksbank Heinsberg mit 500 Euro für unser ehrenamtliches Engagement belohnt.

Bankdirektor Hauser war voll des Lobes für unseren Verein und unsere Ehrenamtler. „Wir wollen mit unseren Spendentagen ein Zeichen dafür setzen, dass wir an die Zukunft der Vereinsarbeit glauben. Und um diese Zukunft etwas sicherer zu machen, freut es mich sehr Ihnen als kleine Finanzspritze für Ihre erfolgreiche Vereinsarbeit wieder 500 Euro übergeben zu dürfen“, so Hauser.

Das Foto zeigt uns bei der Spendenübergabe mit dem Leiter Filialkunden Rudolf Klee (rechts) und Filialleiter Thomas Deimel (links).

Planung Vereinsheim / Geräteschuppen

Vereinshaus – wie geht es weiter?

Es wurde über die Planungen zur Errichtung eines Vereinsheims und Geräteschuppens gesprochen. In den vergangenen Vorstandssitzungen wurde über verschiedene Varianten diskutiert.

In der Sitzung vom 30.10.2018 einigte sich der Vorstand nun auf eine Variante. Diese soll jetzt noch einmal durchkalkuliert werden. In der Sitzung am 18.01.2019 wurde der von Hartmut vorgelegte Plan für gut befunden. Dieser wird nun dem Bürgermeister am 30.01.2019 vorgestellt.

Wasserspielplatz

Nachdem unsere Wasserzapfsäule zum wiederholten male Opfer einer gewalttätigen Auseinandersetzung wurde, haben wir zum Sommerfest 2018 um Spenden für eine neue Pumpe inklusive Wasserspiel aufgerufen.

In seiner heutigen Sitzung hat der Vorstand erste Überlegungen für ein solches Wasserspiel gemacht. Genauere Vorstellungen sollen bei der nächsten Vorstandssitzung besprochen werden. Ziel ist es, die Installation bis zu unserem Sommerfest 2019 fertigzustellen.